Hier am untersten Rand meiner

kleinen Gesetzeskonformitätswebsite

möchte ich

- als der Mini- oder Zwergenrouladen-Gulasch-Erfinder (ein Minirouladen-Gulasch ist ein Gulasch, das nicht mit Fleischstücken sondern mit kleinen, etwas größeren als fingerhutgroßen Rouladen [Rinder- uner Schweinerouladen]bereitet wird)  -

noch eine Leckerei empfehlen, die problemlos selber anzubereiten ist:

Reichstagsbrand - Flambierter Hackraten

 

Reichstagsbrand

Get Adobe Flash player

 

Auf ein

wohlgeschmackbereitendes

Gelingen! 

... und dazu ein kleines Witzchen:

 

Treffen sich 2 Leute.

1. Leut:

Glaubst du, daß die Menschen außererdisches Herkunft sind?

2. Leut:

Sicher. Der Beleg dafür ist J.F.Kennedy.

1. Leut:

Inwiefern?

2. Leut:

Ganz einfach. Kennedy sagte in Berlin, er sei ein Berliner. Wenig später kam ein Oldouway-Afrikaner nach Deutschland und fragte, was Berliner seien. Zur Antwort kam, Berliner seien Pfannkuchen - was ihm dann in der Stadt Berlin bestätigt wurde, als es hieß, daß das in Hamburg Berliner genannte Hefegebäck hier Pfannkuchen heiße.

Gut. Er fuhr zurück nach Afrika und teilte diese Erkenntnis seinem Stammeshäupling mit. 

Als der Stammeshäupling kurz darauf nach Russland eingeladen wurde, besann sich der Häupling auf die Kennedy'schen Entgegenkommnungsworte und sagte am Ende seiner Rede zum Russischen Volk, er - der Stammeshäupling - sei ein Weißbrot mit Kaviar.

Das Russische Volk, insbesondere der Herr Präsident, waren von diesen Sympathieworten überaus angetan. Als dann  der Russische Präsident in China zum Besuch war, erinnerte er sich an die lieben Worte des Stammeshäupling's, worauf er seiner Rede an das Chinesische Volk zufügte, er sei eine Bambussprosse mit Sojasoße.

Dann kam der Chinesische Präsident nach Australien, wo er sich der kulinarischen Liebesbekundung erinnerte und am Abschluß seiner an das Volk gerichteten Rede sagte, er sei eine Portion Pommes mit Ketchup.

Diese Rede hörte ein Nachfahre des Neuguineasischen Eingeborenenstammes der Kukukuku's. Als dieser Nachfahre dann irgendwo zu Reden hatte, blieb es nicht aus, daß er am Schluß seiner Rede sagte, er sei ein Mensch. 

Ich denke mir, daß das ein Beleg der außerirdischen Abstammung der Menschen ist, den  die Kukukukus waren Kannibalen, die ihre Feinde verspeisten. 

 

 

Und die Moral von der Geschicht':

Kriegsgeschichtliches Töten und Fressen ist erlaubt,

Versuche an Menschen und an von Menschen abstämmigen Geschöpfen hingegen nicht.

Belege:

1. Selbstrechtfertigungsszenarien der verlogenen Religiösen (Bibel und Gegenwart)

2. Trennung von Medizin und Pharmakologie im Jahr 1250 aufgrund eines Kaiserlichen Ediktes (Schriftzug in einer Moabiter Apotheke)  

 

Und überhaupt:

Was ist mit dem biblischen Dogma Wer nicht arbeitet, soll auch nichts essen?

Was wird mit diesem Dogma in Automationsverhältnissen sein? ... Gibt Ihnen Karl Bart's Dogmatik eine Antwort darauf?

Zitat aus Jakofott:

Ich habe mich mich Bruder Medardus - Medardus frei nach E.T.A.Hoffmann's Elixiere des Teufel's - genannt, weil in den Verhältnissen des Technologischen Amonetarismusses höchstwahrscheinlich neue Gebete im Sinne einer fortzuschreibenden biblisch-religiösen Selbstrechtfertigungslehre aufkommen. Diese werden dann wohl all denen gewidmet sein müssen, die - aufgrund einer Arbeitsunfähigkeit oder eines Arbeitsverbotes - vom weltlichen Arbeits- und Gläubigenwesen am Essen und somit am Leben gehindert wurden. Sei's im Sinn von Hans Sachs oder im Sinne einer das Geldwesen rechtfertigenden Weltanschauung, die irgendwelche Versuche und Lebensbeseitigungsmaßnahmen praktizierten und letztlich auch wissenschaftlich und kensosial physiologisch gut oder böse hießen.     

Zitat Ende.

 

Wohl bekommt's!

    

 

Websiteaufgabe 3
Websiteaufgabe 4 - Urknallgenerratormobil - Der schwarze Wagen der Kanzlermaschine

 

Websiteaufgabe 5 - TA-Schreiberling
Websiteaufgabe 6 - Laret